Bauen und Wohnen

Wohngebiet "Am Waldrand"
Wohngebiet "Am Waldrand"

Die Attraktivität von Rochlitz als Wohnstandort wird geprägt von einer Innenstadt mit einem Mix aus Wohnen, Handel und Gewerbe, aber auch von ruhigen und dennoch zentralen Quartieren in der Stadt.

Die Rochlitzer Altstadt – als Zentrum der kurzen Wege erfreut sich großer Beliebtheit. Der Modernisierungsstand hat durch die seit 1991 bestehenden und 2016 abzuschließenden Sanierungsgebiete „Historischer Stadtkern“ und „Rochlitzer Altstadt“ aber auch durch das in neuer Form seit 2009 fortgeführte und 2014 erweiterte städtebauliche Entwicklungsgebiet „Brauerei“ stetig zugenommen. Bis 2018 gibt es deshalb eine Perspektive für kauf- und sanierungswillige Eigentümer in dieser Förderkulisse.

Für Wohnungsinteressenten gibt es neben dem privaten Wohnungsmarkt vielfältige Angebote von der Wohnungsgesellschaft Muldental mbH und der Wohnungsgenos-senschaft Rochlitz, die sich in weiten Teilen des Stadtgebietes befinden.

Die Bautätigkeit konzentriert sich seit einigen Jahren auf den individuellen Wohnungsbau, d. h. das selbstgenutzte Eigenheim, in einem Maße, dass zunehmend weniger frei verfügbare Bauflächen zur Verfügung stehen. So sind die Wohngebiete Zaßnitz vollständig und Am Waldrand nahezu vollständig belegt.  Deshalb entwickelt die Stadt Rochlitz in  mit Wohnungsgesellschaft mbH, Wohnungsgenossenschaft e.G. und der Sozialservice gGmbH an der Geithainer Straße auf den Flächen mit ehemaliger Plattenbauweise ein Wohngebiet für zukünftige Bauwillige.

Kontakt

Bauamtsleiter
Alexander Schramm
Markt 1
09306 Rochlitz

03737 783-160
03737 783-166
E-Mail senden

Hoch- und Tiefbau
Uwe Buttgereit
Markt 1
09306 Rochlitz

03737 783-165
E-Mail senden

Stadtplanung
Elisabeth Schmär
Markt 1
09306 Rochlitz

03737 783-162
E-Mail senden