Fürstentag nimmt erste Konturen an

Beim 3. Fürstentag zu Rochlitz und Seelitz wird auch 2018 sächsische Geschichte wieder lebendig werden. Altehrwürdige Wettiner zeigen sich hoch zu Ross ihrem Volk, Minnesänger erfreuen die Herzen der Damen und wackere Recken messen sich im Schwertkampf.
„Wir wollen mit dem Fürstentag, der vom 15. bis 17. Juni stattfindet, auf Zeitreise gehen, unsere Region vorstellen und viele Menschen begeistern“, werben die Bürgermeister beider Kommunen Frank Dehne und Thomas Oertel für das große Sommerspektakel.
Den Höhepunkt des Festwochenendes bildet am Sonntag der lebendige Dresdener Fürstenzug.
Die 93 Darsteller werden vom Stern-Gewerbepark in Richtung Stadtzentrum ziehen und dort den Marktplatz zwei Mal umrunden. Die Route führt dann über Hauptstraße und Clemens-Pfau-Platz bis schließlich nach Seelitz, wo die Fürsten von Matthias Brade und Birgit Lehmann vorgestellt werden.

Banner_Email_Briefkopf_02.jpg

Sie wollen mit dabei sein?
2014 besuchten über 10.000 Gäste den Fürstentag zu Rochlitz und Seelitz. Im nächsten Jahr erwarten wir ähnlich hohe Besucherzahlen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich als Händler oder Verein zu präsentieren. Unterstützen Sie uns dabei, ein vielfältiges kulturelles Programm auf die Beine zu stellen.   

Kontaktdaten:

Mittelsächsischer Kultursommer e.V.
Georgenstraße 19
09661 Hainichen


037207-651240
E-Mail senden

Stadtverwaltung Rochlitz
Organisationsleiter: Jörg Richter
Markt 1
09306 Rochlitz


03737/7830
E-Mail senden

Stadtverwaltung Rochlitz
Veranstaltungsmanagement: Anja Simon
Markt 1
09306 Rochlitz


03737/7830
E-Mail senden